+++ Jubiläumsjahr +++ 125 Jahre SV Schluchtern 1896 e.V. (1896 ... 2021) +++ Jubiläumsjahr +++

+++ News +++ News +++ News +++

++ Interview mit Jan Poick +++

Heute lassen wir den Trainer unserer Kreisliga A Mannschaft die aktuelle Lage einschätzen.

- Erste und wichtigste Frage in diesen Zeiten. Gesundheitlich alles gesund bei dir und deiner Familie ?

Ja, soweit ist alles gut. Danke.

- Keine Spiele mehr in 2020. In wie weit warst du überrascht von der Entscheidung des Verbandes ?

Durch die geänderten Beschlüsse der Corona-Regelung und der damit verbundenen Aussetzung des Spielbetriebs im November waren wir nicht sonderlich überrascht, dass es im Dezember auch nicht weitergeht.

- Wie ist dein Gemütszustand, nachdem die Runde in 2020 schon das zweite Mal unterbrochen ist ?

Natürlich sind wir nicht sonderlich erfreut, dass wir unser Hobby nicht mehr ausführen können und wieder in einer zeitlich nicht abzusehenden Zwangspause verharren müssen. Aber wir können es momentan auch nicht ändern und daher sollten wir einfach das Beste aus dieser Situation machen und können uns dann umso mehr freuen, wenn wir alle wieder auf dem Platz stehen können.

- Von 30 Spielen hat der SVS noch 21 zu spielen, ist das organisatorisch bis zum 30.06.21 überhaupt vorstellbar ?

Rein theoretisch könnte das in unserer Liga funktionieren, wenn es ab dem kommenden Jahr keinerlei Einschränkungen mehr bzgl. Corona-Regelungen gibt und wenn die Rückrunde früher beginnt und gleichzeitig später als sonst endet und wenn Spiele unter der Woche angesetzt werden und wenn es dann keine Spielausfälle auf Grund des Wetters gibt.

Also eher nicht. Wir sind hier im untersten Amateurbereich und müssen auch an die Spieler und das ganze Drumherum denken.

- Wie ist aktuell der Kontakt zu deinen Spielern und zu den Verantwortlichen ?

Wie bereits bei der letzten Saisonunterbrechung Anfang des Jahres sind wir donnerstags in einer Videokonferenz in Kontakt und treffen uns im virtuellen Sportheim.

- Gibt es personelle Änderungen in der vorgezogenen unfreiwilligen Winterpause ?

- Es wurden Gespräche mit zwei Spielern geführt, die uns im Winter in Richtung einer Bezirksligamannschaft verlassen wollen und sich dort einer neuen Herausforderung stellen möchten. Wie weit vorangeschritten die Verhandlungen diesbezüglich sind kann ich allerdings nicht sagen. Wir wünschen jedenfalls beiden Spielern privat und sportlich alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

- Gibt es trotz der widrigen Umständen schon einen Winterfahrplan ?

Der Vorbereitungsplan mit Trainingsstart ist bereits ausgearbeitet und wir sind mit einigen Mannschaften in Kontakt, mit denen genaue Termine für die Vorbereitungsspiele erst fixiert werden, wenn wir sicher wissen zu welchen Zeitpunkt ein Mannschaftstraining und Spielbetrieb wieder erlaubt ist. Individuelle Trainingspläne für unsere Spieler während der Winterpause sind nicht vorgesehen.

- Siehst du Alternativen zwecks Modus ? „Play off“ oder ähnliche Formen ?

Ich denke und hoffe, dass es einen Saisonabbruch, so wie es in der letzten Saison war, nicht mehr geben wird. Die Saison auf Grund der ersten Saisonhälfte zu werten ist meiner Meinung nach nicht die beste Lösung. Wir sollten die Hinrunde normal zu Ende spielen und die Rückrunde in verkürzter Form zu Ende bringen. Die Tabelle zu teilen und die ersten acht Mannschaften um den Aufstieg und hinteren acht um den Klassenverbleib spielen zu lassen klingt doch ganz vernünftig.

- Willst du sonst noch etwas loswerden ?

Ein Dank an alle unsere treuen Fans und Sponsoren, die die Mannschaft unterstützen und immer hinter uns stehen. Wir zählen auf Eure Unterstützung sobald es wieder weiter geht. Ein weiterer Dank geht an alle Vereinsverantwortliche, ehrenamtliche Helfer, Jugendtrainer und Trainerkollegen der Aktiven Mannschaft, die durch ihren Einsatz und Engagement zum Erfolg des Vereins beitragen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr