+++ Fußball-Spielbetrieb von der Oberliga abwärts ab sofort ausgesetzt +++

SV Schluchtern I – Aramäer Heilbronn I 1:0

Vor Spielbeginn überreichte der SV Schluchtern zum Weltfrauentag allen weiblichen Besuchern eine Blume und ein Glas Sekt.

Vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse entwickelte sich das Top Spiel der Bezirksliga Unterland zu einer abwechslungsreichen Partie. Schluchtern traf zu Beginn nur die Unterlatte des Gästetores. Im Gegenzug musste der Keeper des SVS, Fabian Guttleber, sein ganzes Können aufbieten um einen Rückstand zu vermeiden. Im Anschluss an eine unübersichtliche Szene stellte der Schiedsrichter einen Spieler mit gelb/rot vom Platz. Ohne Tore ging es dann in die Halbzeitpause. Die Anhänger des SVS blickten mit Sorgen auf die beginnende zweite Halbzeit. Doch Schluchtern ließ sich auch durch die Unterzahl nicht aus dem Konzept bringen. 20 Minuten vor Schluss erzielte Cristiano Alves das Tor des Tages. Mit einer enormen Energieleistung brachte der SVS den Vorsprung über die Zeit und brachte den Gästen die erste Niederlage nach 16 Spielen bei. Somit bleibt Schluchtern in Schlagdistanz zum neuen Tabellenführer. Ein unterm Strich nicht unverdienter Sieg des SV Schluchtern.

SV Schluchtern: Fabian Guttleber, Kai Irrgang, Michael Reichert (84. Francesco Cauteruccio), Lorenz Martel, Fabian Kirsten, Simon Wörner, Philipp Matyssek (75. Pascal Wylezik), Cristiano Alves, Soner Bostan, Corin Bechtel (65. Fabian Weber), Kevin Haas (86. Lukas Köbl) - Trainer: Tobias Weinreuter

Aramäer Heilbronn: Chrisovalantis Lazaridis, Michael Wodarz, Martin Frey (77. Matthias Ger), Alexander Hartmann, Jonathan Rabo, Luca Braunagel, Lahud Abdulahad (86. Marco-Mario Brunner), Jermaine Wesley, Markus Hartmann, Fabio Celentano, Robert Grau - Trainer: Matthias Örüm

Tor: 1:0 (69.) Cristiano Alves

Schiedsrichter: Jan-Jakob Keim (TG Böckingen)

Zuschauer: 350